Austria

Online-Speeddating zur Rettung von Business Networking in der Pandemie: Das niederösterreichische Machine Learning-Startup MLReef und der schwedische Konzern Saab arbeiten gemeinsam an Open-Source Entwicklungsplattformen für Maschinelles Lernen, nach dem erfolgreichen Kennenlernen beim virtuellen Matchmaking-Event Corporate Day 2020. 

Startups als eine neue Innovationskraft 

Das österreichische Startup MLReef, ein Experte im Bereich Machine Learning (ML) und Künstliche Intelligenz (KI), startet mit dem schwedischen Unternehmen Saab eine Kooperation im Bereich von Open-Source Entwicklungsplattformen für Maschinelles Lernen. Als globaler Anbieter weltweit führender Produkte, Dienstleistungen und Lösungen im Bereich militärischer und ziviler Sicherheit ist Saab ein großer Förderer internationaler Kooperation. Dabei vertraut das Unternehmen auch auf die niederösterreichische Innovationskraft von MLReef.

Erfolgreiches Networking durch die Matchmaking Events des Enterprise Europe Network - rein virtuell

Die Verbindung zu MLReef entstand im Zuge des Matchmaking Events „Corporate Day“ im Jahr 2020, das vom Enterprise Europe Network in Zusammenarbeit mit der FFG, dem Global Incubator Network, der aws, INiTS, der Aussenwirtschaft Austria und der Austrian Business Agency (ABA) organisiert wurde, bei der Saab als Corporate Partner engagiert war. Im Zentrum der Veranstaltung steht die Vernetzung von Startups, Corporates und KMU – 2020 waren beim Corporate Day über 600 Teilnehmer aus mehr als 30 Ländern live dabei und haben rund 730 One-on-One-Gespräche absolviert.

Machine Learning: MLReef baut für Saab Offline-Lösung

2019 gegründet betreibt MLReef eine global agierende und auf Kollaboration fokussierte Open-Source Entwicklungsplattform für Maschinelles Lernen. Durch Cross-User- und Cross-Project-Zusammenarbeit macht das Startup so global Synergien nutzbar, was die Kosten für ML-Entwicklung senkt und Künstliche Intelligenz für ein breiteres Spektrum von Nutzern und Anwendungen zugänglich macht. Die Kerntechnologie des Unternehmens ermöglicht die sofortige Wiederverwendung jedes ML-Elements, das auf der Plattform veröffentlicht wurde, wodurch die Entwicklungszeit für Anwender drastisch verkürzt und die Modellqualität durch schnelle und strukturierte Iterationen erhöht wird.

Win-win Kooperation

Die Kooperation zwischen MLReef und Saab bietet dabei entscheidende Vorteile für beide Seiten: Vor dem Hintergrund strikter Data-Security-Parameter ist Saab ein idealer Partner, um die Services von MLReef im Bereich lokal installierter (On-Premises) Software voranzutreiben. „Unter dem Namen „Nautilus“ werden wir unsere Wissens-Datenbank erstmals als abgekapselte Version zur Verfügung stellen, die in die Offline-Serverumgebung von Saab integriert wird, um die besonderen Sicherheitsstandards der Rüstungsindustrie zu berücksichtigen. Eine besondere Herausforderung, da ML-Skripte üblicherweise auf externe Bibliotheken angewiesen sind, die über das Internet abgerufen werden“, so Camillo Pachmann, Geschäftsführer von MLReef.

Saab profitiert in der Kooperation von neuer ML-Technologie, die einfach und kosteneffizient in die Produktentwicklung sowie in verschiedenste Unternehmensbereiche integriert werden kann. „Im Gegensatz zu etablierten, großen Anbietern im Bereich ML, die ihre Services nur cloudbasiert zur Verfügung stellen, konnte uns MLReef als Vorreiter im Bereich lokal installierter MLOps-Software die besonderen Anforderungen an Sicherheit und On-Premises Software optimal erfüllen“, so Karl Eldebo, verantwortlich für Startup-Kollaboration und Innovation bei Saab.


MLReef: Gründer Camillo Pachmann

Über MLReef

MLReef wurde 2019 gegründet und konzentriert sich seither auf die Entwicklung der MLOps-Plattform MLReef. Wir glauben fest an die Notwendigkeit, das Potential von Künstlicher Intelligenz zu demokratisieren. Dies gilt insbesondere dann, wenn es den Vielen ermöglicht wird, zukünftige Technologien zu übernehmen, um ihre Arbeit zu verbessern und radikal Neues zu schaffen. KI ist eine neue "Energiequelle", die erschwinglich und für alle zugänglich sein muss.

Über Saab

Saab bedient den globalen Markt mit weltweit führenden Produkten, Dienstleistungen und Lösungen im Bereich militärischer und ziviler Sicherheit. Saab hat Niederlassungen und Mitarbeitende auf allen Kontinenten der Welt. Durch innovatives, kollaboratives und pragmatisches Denken entwickelt, adaptiert und verbessert Saab neue Technologien, um den sich ändernden Bedürfnissen der Kunden gerecht zu werden.                                                         

Rückfragen und Kontakt

Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH (FFG) | Enterprise Europe Network
DI Dr. Iraklis Agiovlasitis
+43 (0)5 77 55 - 4704
iraklis.agiovlasitis@ffg.at
www.ffg.at, www.een.at
Bildquelle: © Unsplash.com, MLReef, Saab